Donnerstag, 26. November 2009

Tanz ist mehr als Bewegung

Im Rahmen unserer Berufsvorbereitung führten wir gemeinsam mit den Tänzern, Choreographen Gemelli de Filippis und der Dr.-Kurt-Schumacher-Schule ein Projekt zur Persönlichkeitsstärkung durch.

Michele de Filippis sagt: "Jeder Mensch muss im Laufe seines Lebens immer wieder eine Antwort auf die Frage Wer bin Ich? finden, zum einen für sich selbst und zum anderen auch für sein gesellschaftliches Umfeld."

Jugendliche in der Adoleszenz sind ganz besonders intensiv mit dieser Fragestellung beschäftigt. Mit Hilfe des Mediums Tanz forderten wir sie auf Mut zu entwickeln und ihre Persönlichkeit darzustellen.

Verborgende Fähigkeiten bekamen die Chance an die Oberfläche zu gelangen und konnten auf diese Weise die individuelle Stärke jedes einzelnen fördern. Selbstfindung dient als Basis einer selbstbestimmten und selbstsicheren Vorgehensweise bei der Berufswahl und Bewerbung.

Jedoch lebte der Erfolg des Projekts nicht nur von der individuellen Leistung, sondern in ganz besonderem Maße von der Zusammenarbeit, dem gegenseitigen Respekt, aber auch der Disziplin der korrekten Umsetzung des Vorhabens. Der Workshop bestand sowohl aus einem Trainingsteil, in dem Körpersprache geübt, der Körper trainiert und Ausdauer erprobt wurde, als auch aus Improvisation, mit dem Ziel tänzerische Ausdrucksformen zu erforschen und verschiedene Rollen einzunehmen.

Den Höhepunkt bildete eine atemberaubende Choreographie, die am Mittwoch, dem 24.06.2009 im Heinrich-Klein-Saal aufgeführt wurde und allen Beteiligten eine großen Spaß bereitete.

Keine Kommentare:

Kommentar posten